Samstag, 1. August 2009

Neu aufgelegt: Führer über den Melatenfriedhof in Köln

Cover Friedhofsführer (Foto Leisner, mit fr.
Genehmigung J.P.Bachem Verlag)
Friedhofsfreunde, die Köln besuchen, werden wahrscheinlich kaum "Melaten", den wichtigsten historichen Friedhof der Stadt, auslassen. Gut beraten sind sie, wenn sie sich dafür den schmalen aber gehaltvollen Führer von Ilona Priebe aus dem J.P.Bachem Verlag anschaffen.

Er enthält drei umfangreiche Führungen: zu den Prominenten und ihren Grabstätten, zu Musikern, Malern und Mäzenen und zu Grabstätten von Frauen und solchen Grabmalen, auf denen Frauen dargestellt sind. Dazu wird in einem vorangestellten Text die Geschichte des Friedhofes erzählt.

Gerade ist eine überarbeitete Neuauflage erschienen, die auch die jüngsten Grabstätten mit einbezieht. Mit 6,00 Euro ist die reich und farbig bebilderte Broschüre eine preiswerte Möglichkeit sich einen ersten Eindruck von der Kölner Geschichte und ihren deutschlandweit bekannten Persönlichkeiten zu verschaffen: zum Beispiel von Schwester Anna Maria Clementine Martin - jener Nonne, die das Produkt "Klosterfrau Melissengeist" auf den Markt brachte, oder dem ItalienerJohann Maira Farina, der das Eau de Cologne erfand.

Keine Kommentare: