Montag, 2. November 2009

Die Kunst im Stillen – Kunstschätze auf Leipziger Friedhöfen

Buchcover (Foto Leisner, mit fr. Genehmigung von Alfred
E.Otto Paul)
Diese Presse-Information erhielt ich gerade; ein ausführlicherer Bericht folgt, wenn das Buch erschienen ist:

Am 21. November 2009 kommt die erste Folge der Schriftenreihe „Die Kunst im Stillen“ als erste Ausgabe eines Kompendiums der Kunstschätze auf Leipziger Friedhöfen heraus.

Autor ist der Leipziger Sepulkralforscher Alfred E.Otto Paul, der sich seit über zwei Jahrzehnten der Kunst – und Kulturgeschichte der Leipziger Friedhöfe widmet und vor einem Jahr die Paul-Benndorf-Gesellschaft zur Erhaltung und Pflege historischer Friedhofsanlagen in Leipzig gegründet hat.

In dieser ersten Nummer werden auf 92 Seiten fünfundzwanzig Meisterwerke der Grabmalkunst des Leipziger Südfriedhofes vorgestellt. Damit wird zugleich an die bedeutenden Leipziger Familien erinnert, die Auftraggeber dieser künstlerisch herausragenden Grabmäler waren und die Umstände ihrer Entstehung beleuchtet.

Die Gestaltung und Gesamtherstellung der „ Kunst im Stillen “ stammt von der Leipziger Verlagsagentur „Texturama“. Verkauft wird die erste Ausgabe (Preis ca. 9 Euro) ab dem 21. November 2009 auf den bedeutenden Leipziger Friedhöfen. Bestellungen von eigenhändig vom Autor signierten Exemplaren können ab sofort über die Paul-Benndorf-Gesellschaft zu Leipzig unter info@paul-benndorf-gesellschaft.de oder telefonisch unter 034297 –12305 aufgegeben werden.

Keine Kommentare: