Sonntag, 11. September 2011

Kaum gestohlen - schon gefasst: Der Diebstahl in Stahnsdorf ist aufgeklärt!

Das ging wirklich schnell! Gestern wurden in Kleinmachnow/Stahnsdorf in Berlin drei Männer gefasst, von denen einer sofort eingeräumt hat, dass er dabei war, als das Kupferdach vom Christusrelief des Stahnsdorfer Friedhofs gestohlen wurde. Das Kupfer selbst befand sich in einem gestohlenen VW, den die Polizei kontrollierte, als sie wegen eines Hauseinbruchs alarmiert wurde.

Allerdings hilft der Fund des Metalls dem Friedhofsverwalter nicht weiter. Die komplizierte Befestigung, die die Diebe zerstört hatten, war viel teurer gewesen als sein Wert. Jetzt wird überlegt, ob man eine Abdeckung aus Plastik mit einem Kupferrand anbringen kann, um keine neuen Diebe anzulocken. (Übernommen aus der Quelle: http://www.pnn.de/pm/575828/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter)

Keine Kommentare: